Solidaritizer

Regie, Idee und Drehbuch: Heiderose Kelich

Kamera, Schnitt und Musik: Lars Kelich

Produktion: Heiderose Kelich und Andreas Pieper

Utopian Pictures, 2018, Länge des Films: 53 Min.

Handlung: Eine Frau und Mutter zweier Kinder wird von ihrem Ehemann sehr schlecht behandelt. Eines Tages findet sie auf dem Dachboden eine magische Kugel, die sie in ein anderes Leben und in eine andere Zeit befördert. Sie startet eine Reise quer durch die deutsche Geschichte und sieht sich Aufgaben gegenüber, die sie sich nicht in ihren kühnsten Träumen vorzustellen vermochte…

Darsteller*innen: Steffen Meier, Heiderose Kelich, Stefanie Glück, Philipp Schmalstieg, Stephan Reinisch, Christian Genzke, Jens Barenscheer, Carsten Gramms, Nadine Müller, Heiko Hoffmann, Philipp Kreisz, Angelo Alter, Inken Schmalstieg, u.v.v.v.a. großartige Menschen

%d Bloggern gefällt das: