Tag Archives: 2013

Rückmeldungen zu Heimaterde

7 Apr

Auf diesem Wege danken wir schon mal herzlich für die bisherigen Rückmeldungen zu unserem Film „Heimaterde“, der nun die drei Sendetermine im H1 Fernsehen hinter sich hat – zuletzt am Ostersonntag um 22 Uhr.

Für uns war es eine völlig neue Erfahrung, einen unserer Filme quasi im Free-TV sehen zu können. Noch mal herzlichen Dank an H1, die das möglich gemacht haben!

Wenn ihr eure Meinung zum Film auch noch loswerden wollt, kommentiert gerne hier auf unserem Blog, auf unserer Facebook-Seite oder auf Youtube direkt unter dem Film. Dort könnt ihr ihn auch noch anschauen, falls ihr ihn im TV verpasst habt. Einfach hier klicken.

20150330_20415020150330_205739

HEIMATERDE im Fernsehen!

14 Mrz

Kaum zu glauben, aber wahr: Wir sind sehr stolz, euch berichten zu dürfen, dass in unserem Jubiläumsjahr (10 Jahre Utopian Pictures) unser Film „Heimaterde“ vom hannoverschen Lokalsender H1 ausgestrahlt wird. Bereits die Veröffentlichung des Filmes auf Youtube hat eine breite Debatte ausgelöst, vor allem befördert von Kreisen in und um Burschenschaften. Von Fragen, wie wir „diesen Film mit [unserem] Gewissen“ vereinbaren könnten, bis hin zum Vorwurf des „Rufmords“ waren viele Kommentare und E-Mails dabei, die den Film begleitet haben. Qualitativ scheint er zumindest gut genug zu sein, um im Lokalfernsehen gezeigt zu werden. Wir bedanken uns sehr herzlich bei H1! Und hier sind die Sendetermine:   Montag, den 30. März 2015 um 20.30 Uhr Dienstag, den 31. März 2015 um 18.00 Uhr Ostersonntag, den 05. April 2015 um 22.00 Uhr   Wir freuen uns sehr, wenn ihr, sofern ihr in der Region Hannover wohnt, mal hineinschauen würdet. Wenn ihr auf das Logo klickt, gelangt ihr zum Internetauftritt des Fernsehsenders: hr1

Unser Film „Heimaterde“ in Burschenschaftskreisen angekommen – offenbar erkennen sie sich wieder

24 Jan

Offensichtlich ist unser Film in Burschenschaftskreisen angekommen und vielfach verbreitet worden. Wir stehen aktuell bei 762 Aufrufen und 15 „Daumen runter“ – das freut uns natürlich ganz besonders, denn offenbar erkennen sich die Burschis im Film wieder. Hinzu kommt ein einziger Kommentar „selten so einen Scheiß gesehen“, mutigerweise unter einem Nickname ohne Bild geschrieben. Großartig! Wir freuen uns über diese tolle Resonanz und bedanken uns für die hohe Zahl an Aufrufen in so kurzer Zeit – denn immerhin ist der Film noch keinen Monat online.

Herzlichen Dank :-).

Wer noch keine Gelegenheit hatte, den Film zu sehen, kann das hier tun.

HEIMATERDE – Jetzt auf Youtube anschauen!

30 Dez

Utopian Pictures 10th anniversaryZu unserem 10-jährigen Jubiläum präsentieren wir euch zum Jahreswechsel 2014 / 2015 unseren Film „Heimaterde“ aus dem Jahr 2013. Im Laufe des kommenden Jahres werden weitere Filme folgen – unter anderem als weiteres Schmankerl unser Erstling „Verlassene Seelen“.

Hier gelangt ihr zum Film „Heimaterde“. Bedenkt, dass der Film inklusive Bonusmaterial hier auch bei uns bestellbar ist.

„Heimaterde“ – OUT NOW!!!

17 Apr

Eieiei, was hat der Osterhase denn da für das interessierte Amateur- und Independentfilmpublikum in seinem Körbchen? Heimaterde ist ab sofort auf DVD erhältlich. Neben dem 24minütigen Hauptfilm sind außerdem der Trailer und Outtakes, sowie unser Kurzfilm „Der Speicher“ aus dem Jahre 2007 enthalten. Die DVD ist eine selbst gebrannte Disc, zumal wir entschieden haben, dass bei einer Gesamtlaufzeit von 50 Minuten für die DVD keine Pressung in Frage kommt. Dafür ist sie günstig zum Selbstkostenpreis von 3 € zzgl. Porto- und Versandkosten bei uns erhältlich. Wenn Ihr sie direkt bestellen möchtet, klickt bitte hier. Wenn Ihr vorher gern noch mal den Trailer schauen wollt, klickt bitte einfach auf das DVD-Körbchen unten.Wir wünschen Euch ein paar erholsame Feiertage. DVD VÖ Web

DVD-Cover HEIMATERDE

13 Apr

Nun ist es fertig. Heiderose Hoja hat das Cover unseres jüngsten Werkes fertig.

Weitere Infos zum Film gibt es hier.

DVD-Cover Heimaterde

 

HEIMATERDE – Offizieller Trailer

30 Mrz

Nach einer langen Pause ist nun endlich ein kleiner Trailer zu unserem Film „Heimaterde“ aus dem letzten Jahr entstanden.

Darüber hinaus sind mittlerweile auch „Outtakes“ zusammengestellt worden, die wir als Bonusmaterial auf die DVD packen werden. Die Veröffentlichung läuft auf eine gebrannte DVD hinaus. Unklar ist noch, ob wir weiteres Bonusmaterial für den Film produzieren, z.B. Interviews für Hintergrundinformationen etc.

Nun wünschen wir Euch erstmal viel Spaß beim Anschauen des Trailers (einfach auf das Bild klicken).

Teaser Heimaterde

Atramentum, Folge 3 – „NABTech“

2 Jan

Wir freuen uns, Euch heute die etwas dunkel geratene dritte Folge unserer Youtube-Kurzfilmserie präsentieren zu können. Tatsächlich haben wir festgestellt, dass unsere neue Kamera generell mehr Licht als die alte benötigt, um detailreiche Bilder im Dunkeln zu zeigen – aber dafür ist unsere Youtube-Serie auch gut: Neues Equipment ausprobieren. Dennoch entwickelt sich die Geschichte, wie bereits angekündigt, weiter, denn Martin und Elena beginnen zu erkennen, dass die beginnende Apokalypse vielleicht doch nicht rein zufällig passiert…

Zur neuen Folge einfach auf das Bild unten klicken.

Teaser Atramentum 3

Ausschnitt Audiokommentar „Sacerdos“

23 Okt

Wenn Ihr auf das Bild klickt, könnt Ihr einen kleinen Teil des Audiokommentars von „Sacerdos“ sehen und hören. Der vollständige Kommentar befindet sich auf der DVD, die Ihr hier bei uns bestellen könnt.

Audiokommentar

Darüber hinaus hat Filmemacher José Hidalgo etwas über das INDIGO Filmfest 2013 geschrieben, worin er über jeden Film – darunter auch „Heimaterde“ – ein kurzes Statement abgibt. Wir sagen herzlich DANKESCHÖN :-). Hier der Link: http://josehidalgo.de/2013/10/22/indigo-filmfest-vol-9-report/

Erfolgreiche Premierenfeier von „Heimaterde“

11 Sep

Gestern feierten wir die Premiere unseres neuen Streifens im Freizeitheim Vahrenwald in Hannover. Vor rund 30 Gästen wurde der Film uraufgeführt. Die Resonanz war sehr gut – es gab etliche positive Rückmeldungen. Besonders gefreut hat uns, dass uns einige Leute aus dem Publikum von unserem letzten Film „Sacerdos“ her eine Steigerung in der Qualität attestierten. Das macht uns Mut und gute Laune, in kommende Projekte zu gehen.

Nun machen wir uns an das Zusammenstellen von Bonusmaterial. Zudem müssen wir uns entscheiden, in welcher Form wir den Film veröffentlichen.

Bleibt uns gewogen. 🙂