Tag Archives: Hannover

VERFLUCHT – Update 19. Juni 2015

19 Jun

Wir melden uns zurück mit ein paar Neuigkeiten.

Mittlerweile sind die Dreharbeiten schon fast abgeschlossen. Es fehlt nur noch eine kleine, aber nicht unwichtige Szene, die am kommenden Montag gedreht wird. Währenddessen läuft auch die Nachproduktionsphase auf Hochtouren. Die bisher gedrehten Szenen sind allesamt geschnitten und auch die Musik ist komplett komponiert. Darüber hinaus sind Sounds bereits eingefügt. Nach dem Dreh am Montag folgt noch ein Feinschliff und dann ist unser kleiner Kurzfilm fertig.

Wir werden ihn dann als Beitrag zum INDIGO-Filmfest einsenden.

Der Film wird übrigens voraussichtlich eine Laufzeit von 14 Minuten haben – länger als ursprünglich gedacht.

Verflucht - Untersuchung im Keller

VERFLUCHT – Dreharbeiten begonnen

27 Mai

Wir haben es noch nicht angekündigt, sondern bereits angefangen zu drehen. „Verflucht“ ist ein neuer Kurzfilm, der in einem 1960er-Jahre-Setting angesiedelt ist. Die Story ist cthulhuid. Viel von der Geschichte wollen wir nicht verraten, nur soviel: Herr Zeisig wird im Keller seiner Wohnung von einem Geist heimgesucht und ist völlig verzweifelt. Dr. Mertens, Experte fürs Paranormale, eilt ihm zu Hilfe und entdeckt ein finsteres Geheimnis… Und hier sind zwei erste Screenshots von unserem Dreh auf dem Friedhof: Verflucht1 Verflucht2 Es werden voraussichtlich noch zwei weitere Drehtage benötigt – die Postproduktion beginnt schon jetzt, parallel zu den weiteren Drehs. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Rückmeldungen zu Heimaterde

7 Apr

Auf diesem Wege danken wir schon mal herzlich für die bisherigen Rückmeldungen zu unserem Film „Heimaterde“, der nun die drei Sendetermine im H1 Fernsehen hinter sich hat – zuletzt am Ostersonntag um 22 Uhr.

Für uns war es eine völlig neue Erfahrung, einen unserer Filme quasi im Free-TV sehen zu können. Noch mal herzlichen Dank an H1, die das möglich gemacht haben!

Wenn ihr eure Meinung zum Film auch noch loswerden wollt, kommentiert gerne hier auf unserem Blog, auf unserer Facebook-Seite oder auf Youtube direkt unter dem Film. Dort könnt ihr ihn auch noch anschauen, falls ihr ihn im TV verpasst habt. Einfach hier klicken.

20150330_20415020150330_205739

HEIMATERDE im Fernsehen!

14 Mrz

Kaum zu glauben, aber wahr: Wir sind sehr stolz, euch berichten zu dürfen, dass in unserem Jubiläumsjahr (10 Jahre Utopian Pictures) unser Film „Heimaterde“ vom hannoverschen Lokalsender H1 ausgestrahlt wird. Bereits die Veröffentlichung des Filmes auf Youtube hat eine breite Debatte ausgelöst, vor allem befördert von Kreisen in und um Burschenschaften. Von Fragen, wie wir „diesen Film mit [unserem] Gewissen“ vereinbaren könnten, bis hin zum Vorwurf des „Rufmords“ waren viele Kommentare und E-Mails dabei, die den Film begleitet haben. Qualitativ scheint er zumindest gut genug zu sein, um im Lokalfernsehen gezeigt zu werden. Wir bedanken uns sehr herzlich bei H1! Und hier sind die Sendetermine:   Montag, den 30. März 2015 um 20.30 Uhr Dienstag, den 31. März 2015 um 18.00 Uhr Ostersonntag, den 05. April 2015 um 22.00 Uhr   Wir freuen uns sehr, wenn ihr, sofern ihr in der Region Hannover wohnt, mal hineinschauen würdet. Wenn ihr auf das Logo klickt, gelangt ihr zum Internetauftritt des Fernsehsenders: hr1

Unser Film „Heimaterde“ in Burschenschaftskreisen angekommen – offenbar erkennen sie sich wieder

24 Jan

Offensichtlich ist unser Film in Burschenschaftskreisen angekommen und vielfach verbreitet worden. Wir stehen aktuell bei 762 Aufrufen und 15 „Daumen runter“ – das freut uns natürlich ganz besonders, denn offenbar erkennen sich die Burschis im Film wieder. Hinzu kommt ein einziger Kommentar „selten so einen Scheiß gesehen“, mutigerweise unter einem Nickname ohne Bild geschrieben. Großartig! Wir freuen uns über diese tolle Resonanz und bedanken uns für die hohe Zahl an Aufrufen in so kurzer Zeit – denn immerhin ist der Film noch keinen Monat online.

Herzlichen Dank :-).

Wer noch keine Gelegenheit hatte, den Film zu sehen, kann das hier tun.

HEIMATERDE – Jetzt auf Youtube anschauen!

30 Dez

Utopian Pictures 10th anniversaryZu unserem 10-jährigen Jubiläum präsentieren wir euch zum Jahreswechsel 2014 / 2015 unseren Film „Heimaterde“ aus dem Jahr 2013. Im Laufe des kommenden Jahres werden weitere Filme folgen – unter anderem als weiteres Schmankerl unser Erstling „Verlassene Seelen“.

Hier gelangt ihr zum Film „Heimaterde“. Bedenkt, dass der Film inklusive Bonusmaterial hier auch bei uns bestellbar ist.

Wieder mal ein neues Projekt: 90er Werbung!

1 Nov

Ihr habt richtig gelesen. Tatsächlich haben wir neben den schon laufenden neuen Projekten ein zusätzliches gestartet, das sich insgesamt schneller realisieren lässt als unsere weiteren Projekte. Dabei geht es im Prinzip um unser aller Jugend, konkret um die ständigen Werbeunterbrechungen zwischen den Filmen im Privatfernsehen. Wer kennt sie nicht? Wahnsinnig herumhüpfende  Laiendarsteller im Kosmetikbereich, debil wirkende Versuchspersonen bei der Lebensmittelindustrie… all das gehörte zu unserer Jugend. Garniert mit Aldi-Nord-Handelsmarken servieren wir euch bald unsere ganz eigene Interpretation der Werbung von damals.
Einen Spot haben wir bereits fertig gedreht und bearbeitet. Freut euch also demnächst auf die „Utopian Pictures‘ Commercial Break“.