Tag Archives: Heiderose Kelich

NERVENKITZEL – Dreharbeiten zu neuem Science-Fiction-Thriller haben begonnen

19 Mrz

Es geht wieder los: Nach der Politposse „Hackbraten im Kopf“ legen wir auch in 2017 mit einem neuen Drehbuch nach und haben heute mit den Dreharbeiten zu einem weiteren Filmprojekt begonnen. Das gute Stück hat zwar noch keinen abgesegneten Namen, aber mit dem Arbeitstitel „Solidaritizer“ sind wir also nun zurück und dieses Mal wird es ERNST. Heide hat über den Winter ein Drehbuch geschrieben, das die finsteren Abgründe der deutschen Geschichte beleuchtet, aber nicht nur das… Ein weiterer Weltkrieg steht bevor, aber die Hoffnung stirbt zuletzt. Freut euch auf einen packenden Science-Fiction-Thriller mit Zeitreisen.

Heute trotzten wir jedenfalls dem Regen und wurden belohnt. Es entstanden wunderbare Aufnahmen an den historischen DDR-Grenzanlagen in Sorge (Harz). Danke noch einmal an alle, die heute dabei waren.

Advertisements

Artikel über uns in der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung

5 Okt

Wir freuen uns sehr darüber, dass der HAZ-Journalist Mario Moers einen ausführlichen Artikel über uns geschrieben hat. Herzlichen Dank von dieser Stelle aus. Wenn ihr den Artikel lesen möchtet, klickt einfach hier.

Nach dem INDIGO-Filmfest werden wir überlegen, ob und wenn ja, in welcher Auflage wir eine neue DVD oder Blue-Ray pressen lassen. Darauf wird es dann einige weitere Filme zu sehen geben, sowie unser 20-minütiges Special zum 10-jährigen Jubiläum. Also, es bleibt spannend… 🙂

Premierenfeier unseres Filmes „Verflucht“ + 10 Jahre Utopian Pictures

21 Jul

Mittlerweile ist der Film komplett fertig und auch schon abgeschickt, um eventuell eine Chance auf dem INDIGO-Filmfest zu erhalten.

Wir würden uns darüber hinaus sehr freuen, wenn wir euch zur Filmpremiere unseres neuen kleinen Horrorfilms „Verflucht“ begrüßen dürfen.
Wir werden zudem unser 10-jähriges Bestehen mit euch feiern, in dem wir weitere Filme aus den letzten Jahren zeigen, also seid gespannt. Darüber hinaus liefern wir euch ein paar Einblicke in unsere Filmerei – ihr bekommt einen kleinen Blick hinter die Kulissen der Amateur- und Independent-Filme. Näheres zum Programm folgt in Kürze.

Wann?

06. August 2015, 19.00 Uhr

Wo?

Freizeitheim Lister Turm, Walderseestraße 100, 30177 Hannover.

Bedanken möchten wir uns außerdem sehr herzlich beim hannoverschen Redakteur Andreas Krasselt für einen tollen Zeitungsartikel, den er am 18. Juli über uns in der Neuen Presse im Hannover-Teil unter der Überschrift „Ein Ratsherr als Filmemacher“ veröffentlicht hat.